Über uns

Das Projekt Green Consumption Assistant (GCA) steht für eine neue, interdisziplinäre Partnerschaft, die Nachhaltigkeits- und Verhaltensforschung mit Maschinellem Lernen, Nutzer*innenzentrierung und digitaler Produktentwicklung verbindet.

  • Nachhaltigkeitsforschung
  • Verhaltensforschung
  • Methoden der Folgenabschätzung
  • Maschinelles Lernen
  • Data Science
  • Datenbanken
  • User-zentriertes Design
  • Digitale Produktentwicklung
  • Nutzer*innengewinnung
    (15 Millionen monatliche Nutzer*innen)

Zusätzlich zu den vorhandenen Kernkompetenzen und Ressourcen des Verbundes, setzen wir auf Kooperation und Austausch, wie etwa mit anderen Nachhaltigkeitsakteur*innen, Forschenden, Siegel- und Labelorganisationen oder Online-Shops, um eine verlässliche und umfassende Datengrundlage für die Ergebnisse des Assistenten zu gewährleisten.

Team

Das Team des Green Consumption Assistant setzt sich zusammen aus 18 Projektangestellten, die strukturell sowohl je einem der Verbundpartner als auch dem Projekt zugehörig sind und somit kurze Kommunikationswege, einen größtmöglichen Ressourcenpool und effiziente Zusammenarbeit garantieren. Hinzu kommt punktuell die Unterstützung externer Mitarbeitender, etwa weiterer Entwickler*innen, Wissenschaftler*innen oder Praxispartner.

Im Folgenden stellen wir das Kernteam des Projektes kurz vor.

Verbundprojektleitung

Tilman Santarius ist Professor für sozial-ökologische Transformation und nachhaltige Digitalisierung an der Technischen Universität Berlin und dem Einstein Center Digital Future. Er brachte das Projekt 2019 in die Wege und leitet den Verbund.

Mehr erfahren

Operative Projektleitung

Ruben Korenke promovierte zum Thema Nudging für nachhaltigen Konsum an der Technischen Universität Berlin und war Strategieberater bei McKinsey. Heute leitet er den Green Consumption Assistant.

Mehr erfahren

Teilprojektleitung Ecosia

Christian Kroll ist Gründer und Geschäftsführer von Ecosia und unterstützt den GCA durch seine langjährige Erfahrung mit der grünen Suchmaschine in Bezug auf Produktentwicklung und Implementierung.

Mehr erfahren

ist als Wirtschaftsinformatiker und Data Scientist für die Entwicklung der Nachhaltigkeitsdatenbank sowie KI-Komponenten für den GCA zuständig.

Mehr erfahren

stellt als Engineering Managerin bei Ecosia sicher, dass unsere Ingenieure alle nötigen Ressourcen zur Verfügung haben, um das bestmögliche Produkt zu entwickeln.

Mehr erfahren

ist Entwickler und Data Scientist mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Suche, NLP und Linked Open Data. Im GCA ist er zuständig für die technische Integration und Strategie.

Mehr erfahren

gehört zum Fachgebiet sozial-ökologische Transformation und nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin und unterstützt das Projekt organisatorisch sowie inhaltlich.

Mehr erfahren

erforscht als Data Scientist, wie Maschinelles Lernen genutzt werden kann, um die Datengrundlage für die Nachhaltigkeitsdatenbank des GCA zu erweitern.

Mehr erfahren

ist Senior Product Manager für den Bereich „Search“ bei Ecosia. Mit einer Leidenschaft für Online-Suchen und Nachhaltigkeit unterstützt er den GCA bei Produktfragen.

Mehr erfahren